Ausgangslage

Die Nebenfahrbahn "Neuschwansteinplatz" verbindet die Chiemgaustraße mit der Pöllatstraße. Sie hat einen Kopfsteinpflasterbelag und nordseitig einen Gehsteig zu den Hauseingängen Neuschwansteinplatz 1-6. Es handelt sich um eine Einbahnstraße von der Chiemgaustraße in Richtung Pöllatstraße. Die Einbahnstraße ist für den Radverkehr nicht in beide Fahrtrichtungen freigeben. Es gilt Tempo 30.

Durch den Lärmschutz zum Mittleren Ring ist sie für den Fußverkehr eine bevorzugte Verbindung zwischen Pöllat-Pavillon, der Wohnsiedlung rund um die Falkensteinstraße sowie der Unterführung der Chiemgaustraße.

Das aktuelle Parkregime sieht kostenfreies Parken auf der Südseite entlang der Grünfläche Neuschwansteinplatz vor. Dabei werden die Zuwege zur Grünfläche regelmäßig blockiert, so dass ein Betreten oder Verlassen der Freifläche verhindert wird. Auf der Nordseite wird systematisch auf dem Gehweg geparkt, wodurch der Fußverkehr beeintrachtigt ist.

Stark beeinträchtigt durch parkende Kraftfahrzeuge ist zudem der Zugang zum Nachbarschaftstreff Giesing im Pöllat Pavillon, insbesondere für Personen mit Mobilitätseinschränkungen.

Die Straße "Neuschwansteinplatz" ist seit 2017 Teil des Untersuchungsumgriffs "Scharfreiterplatz" für eine Fortschreibung der Parkraummanagementgebiete in Giesing.

Ziele

  • Neuordnung des ruhenden Verkehrs
  • Förderung des Fußverkehrs
  • Verbesserung der barrierefreien Zugänglichkeit der Grünfläche Neuschwansteinplatz und des sozialen Zentrums im Pöllat-Pavillon

Umsetzung

Vorgesehen ist eine Verschmälerung der Fahrbahn. Dies ist notwendig, um wildes Parken auf dem nordseitigen Gehsteig zu unterbinden. Zur Grünfläche hin sollen Stellpätze ausgewiesen werden, wobei sichergestellt werden soll, dass die Zuwege zur Grünfläche nicht verstellt werden können.

Die Einbahnstraßenführung soll beibehalten werden. Die Einbahnstraße soll nicht in beide Richtungen für den Radverkehr freigeben werden.

Auf Höhe der Zuwege zur Gründfläche soll der Gehsteig abgesenkt werden, damit eine Querung für Fußgängerinnen und Fußgänger besser möglich ist.

Vor dem Eingang zum Nachbarschaftstreff Giesing soll der Gehsteig deutlich verbreitert werden und bis zum ersten Zugang in die Grünfläche Neuschwansteinplatz verlängert werden.

Eine Umsetzung der Maßnahmen durch das Baureferat ist für ca. 2021 geplant.

Weitere Informationen

Beschlüsse:

Anträge des Bezirksausschusses 17 Obergiesing - Fasangarten: 

Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu Google Maps blockiert worden.
Klicken Sie auf Karte laden, um die Blockierung zu Google Maps aufzuheben.
Durch das Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von Google Maps.
Mehr Informationen zum Datenschutz von Google Maps finden Sie hier Google - Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen.